Buchhaltung.

Worum geht es?

Hier lernen Sie auch ohne Vorkenntnisse fundiert und nachhaltig die Systematik von doppelter Buchführung und Bilanz kennen. Damit können Sie kompetent Ihre Bilanz, Ihre GuV (Gewinn- und Verlustrechnung) und Ihre BWA (Betriebswirtschaftliche Auswertung) interpretieren und Ihre Zahlen zur Unternehmensführung nutzen.

Was nehme ich vom Seminar „Buchhaltung“ mit?

Sie erfahren, wie Sie:

  • Ihr Rechnungswesen aktiv steuern
  • die Zahlen zur Gewinnsteigerung nutzen
  • ein Unternehmen mit der BWA über Konten bis hin zum Beleg analysieren
  • Ihre Bilanzpolitik beeinflussen
  • auf Augenhöhe mit der Steuerberatung sprechen
  • kompetent bei Bankgesprächen auftreten
  • mit Ihrer Buchhaltung besser kooperieren

Was genau lerne ich?

Sie lernen:

  • wie Soll und Haben funktionieren
  • was T-Konten sind
  • welche Geschäftsvorfälle Ihr Eigenkapital verändern
  • was eine Bilanz ist und wie man sie liest
  • wie das System insgesamt strukturiert ist
  • was eine BWA ist und wie man sie nutzt
  • was Liquidität vom Erfolg unterscheidet
  • und je nach Seminartyp: Rechnungsabgrenzungen, Rücklagen und andere Spezialthemen.


Alles zur Buchhaltung